Herausforderung Wassermangel

Wie man auch bei Wasserknappheit dank F-500 EA zum Löscherfolg kommen kann

21.07.2018 | Artikel

Artikel teilen:

Der Klimawandel ist real. Noch nie gab es in derart kurzer Zeit so viele heiße Tage. Die extreme Trockenheit führte u.a. in Europa zu extremer Dürre. Flächenbränden in der Heide – Bodenvegetationen und Bäume, sogar ganze Wälder, standen in Flammen.

Der vergangene Sommer hat es mehrfach gezeigt: Nicht nur in Portugal, Griechenland oder Schweden, sondern auch in Deutschland gab es vielerorts schwere Brände. Der Löschwasserbedarf stieg rasant. Fatalerweise waren gleichzeitig die Wasserressourcen aufgebraucht – Weiher, Seen, Flüsse und sogar das Grundwasser hatten historische Tiefststände. Die Wasserversorger hatten Mühe das Wasserleitungsnetz intakt zu halten und riefen zum Wassersparen auf. Infolge dessen konnten teilweise Feuerwehren ihrem Löschauftrag nur erschwert nachkommen.

Da es sich bei den aktuellen Klimaveränderungen nicht um ein einmaliges, sondern um ein wiederkehrendes Phänomen handelt, brauchen wir in der Brandbekämpfung der Lage angepasste Konzepte und Löschmittel.

Eine sehr einfache und pragmatische Lösung für minimalen Wasserverbrauch ist der Einsatz des Löschmittels F-500 EA.

Wir bieten die wirtschaftlichste und nachhaltigste Lösung. Durch den Einsatz des F-500 EA-Wasser-Gemischs haben wir eine bis zu dreifache Löschleistung gegenüber Wasser ohne Zusatz und damit bis zu 80 % Löschwasserersparnis... oder anders ausgedrückt: Wir können damit mehr als die doppelte Fläche ablöschen“, so Yusuf Türk, Geschäftsführer der F-500 TECHNOLOGY GmbH.

F-500 EA hat ein hohes Wärmebindungsvermögen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Schon bei geringer Zumischung von 0,1 % bis 1 % zu Wasser benetzt das F-500 EA-Wasser- Gemisch feste brennbare Stoffe optimal
  • Durch die Verwendung der eigens für F-500 EA entwickelten Hohlstrahlrohre von der AWG Fittings GmbH oder auch durch die Verwendung genormter Hohlstrahlrohre nach DIN EN 15182-2 ist eine Tröpfchengröße vorhanden, die die spezifische Wärmeenthalpie des F-500 EA-Wasser-Gemischs kompromisslos ausnutzt. Dabei beginnt das Wasser schon bei 70 Grad Celsius zu verdampfen
  • Das Löschmittel kühlt bereits in der Dampfphase und hat dabei einen Verdrängungseffekt von Sauerstoff
  • Die Inhaltsstoffe von F-500 EA sind auf eine maximal hohe Löschwirkung optimiert und schonen dabei die Umwelt

 

Weitere Infos und Download:

Infodienst des Innenministeriums Bad-Württemberg:
Niedrigwasser und gesunkene Grundwasserspiegel (384 KB)

Jetzt direkt bestellen!

Diese Produkte könnten Sie interessieren